Essays / s /

Urner Abend am 12. November 2016

mit Rolf Sommer, Rebekka Mattli, Michel Truninger und Tres Camenzind

Wie bereits im letzten Januar im Rahmen der Vorlesbar gestalte ich zusammen mit Rolf Sommer einen Urner Abend. Bei dieser Gelegenheit stossen zusätzlich die Urner Musiker Rebekka Mattli und Michel Truninger dazu.

Rolf liest wiederum aus den «Sagen aus Uri», eines der wichtigsten volkskundlichen Werke aus dem Jahr 1945 und erleuchtet die Hintergründe dazu. Ich zeige Bilder aus «Heimgeborenland», meinem Langzeitprojekt aus dem Urserental.

Veranstaltungsort:

Rost und Gold
Uetlibergstrasse 15
8045 Zürich

Türöffnung und Bar 18.00 Uhr
Eintritt CHF 10.-/5.-
Veranstaltungsbeginn 20.30 Uhr


Vorlesbar, 13. Oktober 2016

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 13. Oktober 2016


Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich

Eintritt frei / Kollekte

19.30h Bar offen
20.00h AnnaMaria Tschopp liest «Laura» von Saki (Hector Hugh Munro)
20.45h Dagny Gioulami liest aus ihrem Roman «Alle Geschichten, die ich kenne»
21.30h Lukas Waldvogel macht's spannend...

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind


VorlesBar Saison 2016/2017

Liebe Freundinnen und Freunde der Vorlesbar,

die neue Saison kommt mit stolz geblähten Segeln aus der Sommerflaute und hat wieder zahlreiche Leserinnen und Leser an Bord, bunte Geschichten auf Deck und ein Fässchen Rum darunter. Reserviert euch doch schon mal folgende Termine, wie immer jeweils donnerstags:

13. Oktober 2016
24. November 2016
26. Januar 2017 (Vorlesbar Spezial) 
23. Februar 2017
30. März 2017

 Wir freuen uns! Martin Keller, Regi Preiswerk, Tres Camenzind


VorlesBar - fin de saison

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 31. März 2016

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich

Eintritt frei / Kollekte
19.30h Bar offen
20.00h Barbara Maey liest Lydia Davis
20.35h Albert Freuler zum Thema Lenzgefühle
21.10h Christine Faissler liest Robotergeschichten von Isaac Asimov
21.45h Lukas Waldvogel liest aus Schattenfuchs von Sjòn

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind


Vorlesbar, 25. Februar 2016

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 25. Februar 2016

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte  
19.30h Bar offen
20.00h Stephan Dietiker liest «Gruss aus Sils» von Alain Claude Sulzer
21.00h Lukas Waldvogel liest aus «Schattenfuchs» von Sjòn
21.30h Elena Mpintsis liest aus «Abspann» von Steve Tesich 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind


Vorlesbar EXTRA, 28. Januar 2016

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten.

Donnerstag 28. Januar 2016

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte 

ab 19.30h  
Bar offen

ab 20.00h  
Rolf Sommer liest Urner Sagen und Texte von Heinrich Danioth und Eduard Renner
Tres Camenzind zeigt Bilder aus «Heimgeborenland» 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind 


vfg Bildersoirée, 1. Dezember 2015

Eine spezielle vfg Bildersoirée in Form einer Pecha Kucha verspricht ein süffiges Kondensat
von Bildern der beteiligten vfg Mitglieder.

Photobastei Zürich

3.Stock
Sihlquai 125
8005 Zürich

1. Dezember 2015

Bar ab 18.00 Uhr
Projektion ab 19.00 Uhr


Vorlesbar, 19. November 2015

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten.

Donnerstag 19. November 2015

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich

Eintritt frei / Kollekte
19.30h Bar offen
20.00h Simon Ledermann liest Paul Bowles
21.00h Eliane Iten liest Stilübungen von Raymond Queneau
21.30h Daniel Mangisch liest «Wir sind selig» von Michèle Roten

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind


Vorlesbar, 15. Oktober 2015

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 15. Oktober 2015

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich

Eintritt frei / Kollekte

19.30h Bar offen 
20.00h Andy Haueter liest Ingrid Lausund 
21.00h Elisabeth Rolli liest... (noch geheim!) 
21.30h Max Rüdlinger liest David Lodge 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind


Vorlesbar Saison 2015/2016

Die neuen Termine sind bekannt!

Liebe Freundinnen und Freunde der Vorlesbar, die Sommerpause, die ja schon seit Februar dauert, ist endlich gebodigt!
 Die neue Saison steht mit frischen Geschichten vor der Türe und will herein.
 Merkt Euch doch schon einmal die folgenden Daten vor (wie immer Donnerstags):

15. Oktober 2015

19.
November 2015 

28. Januar 2016 

25. Februar 2016

31. März 2016

Auf bald wieder in meinem Atelier! 

Tres Camenzind 
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind


Vorlesbar, 26. Februar 2015

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten.

Donnerstag 26. Februar 2015

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte 

19.30h Bar offen 
20.00h Irina Schönen liest eine Geschichte von Anton Cechow
21.00h Eric Rohner liest aus «Herkunft» von Botho Strauss
21.30h Samuel Streiff liest aus «Am Strand» von Ian McEwan 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk und Tres Camenzind


Vorlesbar, 22. Januar 2015

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten.

Donnerstag 22. Januar 2015

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte 

19.30h Bar offen 

20.00h Peter Hottinger liest Kurzgeschichten von Wolfgang Borchert 
21.00h Prisca Gaffuri und Bodo Krumwiede lesen «Alles in mir heisst: Du! - Der Briefwechsel von Meinrad und Bettina Inglin 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk


Urner Jahresausstellung

Altenstein, 2012

33. Urner Jahresausstellung

Haus für Kunst Uri
Altdorf Herrengasse 2
6460 Altdorf

6. Dezember 2014 bis 4. Januar 2015

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr


20. November 2014

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 20. November 2014

Atelier Tres Camenzind 
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte 

19.30h Bar offen 

20.00h Simon Ledermann liest Luigi Pirandello 
20.45h Andy Haueter liest von Ingrid Lausund «Bin nebenan»
21.30h Martin Ostermeier liest aus «Der feine Unterschied - wie man heute Spitzenfussballer wird» von Philipp Lahm 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk  


Raum 4

Der Raum 4 ist zu Besuch in der Kulturschiene (beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen)

Samstag, 25. Oktober 14 - 21 Uhr
Sonntag, 26. Oktober 11 - 17 Uhr

An dieser Gruppenausstellung zeige ich zum ersten Mal Bilder aus meinem Projekt «und grün wie der Himmel», den Bildern aus dem Wald.

und grün wie der Himmel

raum4 - ist eine Fundstelle für gute Tipps, Informationen und Empfehlungen aus dem Kreise von Freunden und Bekannten, eine Drehscheibe für nützliche Adressen, eine virtuelle Galerie für Kunstwerke und Produkte aller Art, ein Netzwerk, das sich mit dem Engagement und der Gedankenkraft der Teilnehmenden weiter entwickeln und wachsen soll. 

Raum4

Die S6 und die S16 halten im Viertelstundentakt direkt vor der Kulturschiene, Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen. 

Kulturschiene


Vorlesbar, 23. Oktober 2014

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 23. Oktober 2014

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte 

19.30h Bar offen 

20.00h Dani Mangisch liest Peter Licht
20.45h Albert Freuler liest Christian Morgenstern und Kurt Schwitters
21.30h Katharina Bohny liest Celia Fremlin 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk


Vorlesbar, 25. September 2014

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 25. September 2014

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich

Eintritt frei / Kollekte 

19.30h Bar offen 
20.00h Prisca Gaffuri...liest Margrit Schriber
20.45h Elisabeth Rolli
21.30h Max Rüdlinger…liest Christian Dietrich Grabbe 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk


Schaufenster von HuberCamenzind

Photobastei Zürich vom 21. bis 31. August 2014

Paradeplatz, 2. November 2014, 08.04 Uhr

Vom Strassenraum aus fotografieren wir vorbeifahrende Trampassagiere in Zürich. Blicke, die sich aus der Tiefe der eigenen Gedanken, aus der Aufgehobenheit bei sich, uns Betrachtern zuwenden. Ein Schaufenster zum privaten öffentlichen Leben.

5. Stock in der Photobastei Zürich

21. bis 31. August 2014
Vernissage: Donnerstag, 21. August ab 18.00

Haus zur Bastei, 3. OG, Bärengasse 29, 8001 Zürich
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 12.00 - 21.00 Uhr

HuberCamenzind sind Robert Huber und Tres Camenzind


Vorlesbar, 10. April 2014

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen ihre liebsten Geschichten

Donnerstag 10. April 2014

Atelier Tres Camenzind
Josefstrasse 20
8005 Zürich 

Eintritt frei / Kollekte 

19.30h Bar offen

20.00h  Simon Ledermann liest Rudyard Kipling
20.45h Anna Maria Tschopp
21.30h Sandra Werner liest Jan-Philipp Sendker 

Das Vorlesbar-Team Martin Keller, Regi Preiswerk


Cicatrix

vfg Koje in der Photobastei

27. März bis am 8. April 2014

Haus zur Bastei, 3. OG
Bärengasse 29
8001 Zürich

Was bleibt, sind Narben, Spuren, die das Leben schreibt. Sichtbare Zeichen, die unsere Identität ausmachen und sich nicht negieren lassen. Die tröstend profane Idee der vermeintlichen Schönheit wird durch Narben entweiht, sie sind Makel, die sich Konventionen und Idealen widersetzen.
Narben sind Zeugen von Verletzungen und Beweisstücke befangener und schmerzlicher Gefühle. Das Anderssein verleitet dazu, besonders die unsichtbaren mentalen Narben durch Traditionen und Rituale heilen zu wollen. Dabei kommt die Suche nach Würde, Aufrichtigkeit und Liebe zum Tragen. Sichtbare und unsichtbare Narben werden bei der Auswahl der Arbeiten selbst zum Bildprinzip.
Die Arbeiten sollen den Ausdruck von Eindringlichkeit vermitteln und den Betrachter ins Bildgeschehen hineinziehen und selbst reflektieren lassen. Wir alle haben und sind Narbengewebe.
Narben erinnern uns an das Erlebte, aber sie definieren nicht unsere Zukunft.

Mark Twain

Klingelei IVProjekt mit Tania Maria Camenzind